Dr. Markus Rabe, LL.M. (University of Queensland)
Salaried Partner Dr. Markus Rabe, LL.M. (University of Queensland) München
+49 89 540 31-226
+49 89 540 31-526
m.rabe@heuking.de
Sprachen
Deutsch, Englisch

Praxisgruppen

  • Banking & Finance
  • Kapitalmarktrecht
  • Versicherungsrecht/ Rückversicherungsrecht
  • Gesellschaftsrecht/M&A

Kompetenzen

  • Gesellschaftsrecht
  • Bankaufsichtsrecht
  • Handelsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Kredit- und Kreditsicherungsrecht
  • Prozessführung
  • Transportrecht
  • Schiedsgerichtsbarkeit
  • Private Clients
  • Mergers and Acquisitions (M&A)
  • Investmentfonds
  • Dispute Resolution
  • Zivilverfahrensrecht
  • Corporate Finance
weitere Kompetenzen ausblenden

Vita

  • Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Zugelassen seit 2005

Ausbildung und frühere Tätigkeiten

  • Linklaters, Frankfurt
  • University of Queensland, Brisbane (LL.M.)
  • Oppenhoff & Rädler, London
  • Studium der Rechtswissenschaften in Marburg und Würzburg (Assessor 2003; Dr. jur. 2006)

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein
  • DGVH Deutsche Gesellschaft für Vermögensschadenhaftpflicht e.V.
  • International Bar Association (IBA)
  • Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung eV (DAJV) (Regionalvorstand München)

Auszeichnungen von Dr. Markus Rabe, LL.M. (University of Queensland)

Legal 500 EMEA 2019
Legal 500 Deutschland 2019
Legal 500 EMEA 2018
Legal 500 Deutschland 2018

Sonstiges

  • Mitglied des Fachbeirats der €uro Akademie GmbH
  • Lehrbeauftragter für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht an der Hochschule Fresenius (HSF) in München (WS 2010/11 bis WS 2013/14)

Veröffentlichungen von Dr. Markus Rabe, LL.M. (University of Queensland)

2018
    • Handbuch des Fachanwalts für Bank- und Kapitalmarktrecht
      Co-Autor, 5. Auflage, 2018
      Download
      ( 0 B)
2016
    • Das Recht zum Widerruf eines Darlehensvertrages nach § 495 I BGB aF kann verwirkt werden
      Anmerkung zu BGH, Urteil vom 12.7.2016 – XI ZR 564/15, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2016, S. 474
      Download
      ( 0 B)
2015
    • Handbuch des Fachanwalts für Bank- und Kapitalmarktrecht
      Co-Autor, 4. Auflage, 2015
      Download
      ( 0 B)
2014
    • BGH hat seine Haltung zur Aufklärungspflicht bei Festpreisgeschäften (noch) nicht geändert
      €I BranchenDienst 12/2014, S. 4
      Download
      ( 0 B)
    • Bei Widerruf eines Darlehensvertrages ist der Zinsanspruch der Bank sofort zur Zahlung fällig
      Anmerkung zu OLG Köln, Beschluss vom 19.06.2013 – 13 U 122/12, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2014, 90
      Download
      ( 0 B)
    • Abtretbarkeit von Nebenkostenvorauszahlungen zur Besicherung von Darlehensverträgen
      Immobilien & Finanzierung, 2014, 125
      Download
      ( 0 B)
2013
    • Ein Geschäftsführer haftet der Gesellschaft auch wenn der Gesetzesverstoß subjektiv zum Nutzen der Gesellschaft erfolgen sollte
      Anmerkung zu OLG Karlsruhe, Urteil vom 31.07.2013 – 7 U 184/12, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2013, 404
      Download
      ( 0 B)
    • Im Ausland gegen Organe ausländischer Gesellschaften erwirkte Titel können auch in Deutschland vollstreckt werden
      Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 08.11.2012 – IX ZB 120/11, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2013, 63
      Download
      ( 0 B)
2012
    • Anlageberatung im Unternehmensgegenstand setzt keine Vorlage einer Erlaubnis nach dem KWG für Handelsregistereintragung voraus
      Anmerkung zu OLG München, Beschluss vom 21.05.2012 - 31 Wx 164/12, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2012, 297
      Download
      ( 0 B)
    • Kommanditbeteiligung mit Ausschüttungsgarantie kann erlaubnispflichtiges Einlagengeschäft nach § 1 I 2 Nr. 1 KWG sein
      Anmerkung zu OLG Schleswig, Urteil vom 21.12.2011 - 9 U 57/11, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2012, 135
      Download
      ( 0 B)
2011
    • Verstoß gegen Informationspflicht gegenüber Gesellschaftern und Aufsichtsrat kann fristlose Kündigung des GmbH-Geschäftsführers rechtfertigen
      Anmerkung zu Kammergericht Berlin, Urteil vom 16.06.2011 - 19 U 116/10, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2011, 359
      Download
      ( 0 B)
    • Kein Rückforderungsdurchgriff gegen die finanzierende Bank bei Widerruf der Fondsbeteiligung
      Anmerkung zu BGH, Urteil vom 07.12.2010 - XI ZR 53/08, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2011, 84
      Download
      ( 0 B)
2010
    • Kein besonderer Gerichtsstand für negative Feststellungsklagen am allgemeinen Gerichtsstand des Klägers
      Anmerkung zu OLG Stuttgart, Urteil vom 16.06.2010 - 9 U 189/09, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2010, 434
      Download
      ( 0 B)
    • Gesellschafterliche Treuepflicht kann Verzicht auf Kapitalentnahmerecht nur nach sorgfältiger Interessenabwägung gebieten
      Anmerkung zu LG Düsseldorf, Urteile vom 16. April 2010 - 39 O 219/09 und 39 O 200/09, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2010, 348
      Download
      ( 0 B)
    • Durch den Abschlussprüfer vorgenommene Änderungen am Jahresabschluss führen zum Verlust seines Vergütungsanspruchs
      Anmerkung zum Urteil des BGH vom 21. Januar 2010 - Xa ZR 175/07, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2010, 111
      Download
      ( 0 B)
2009
    • Annahme des "institutionellen Zusammenwirkens" zwischen Verkäufer und finanzierender Bank anhand von Indizien
      Anmerkung zum Urteil des OLG München vom 03. August 2009 - 19 U 4354/08, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR), 2009, 402
      Download
      ( 0 B)
2008
    • Die föderale Entwicklung in Deutschland und Australien - Ein Rechtsvergleich
      Dissertation, 2008
      Download
      ( 0 B)

Vorträge von Dr. Markus Rabe, LL.M. (University of Queensland)

2019
  • Musterfeststellungsklage gegen Versicherer vs. Unterlassungsklage in Bezug auf AVB mit Folgenbeseitigung
    Inhouse Legal Conference in Bensberg, 22. Januar 2019
    Download
    ( 0 B)
2012
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen bei Neugründungen im Finanzsektor
    21. April 2012 in Hamburg
    Download
    ( 0 B)
2010
  • Statutory Health Insurance in Germany
    Jahrestreffen der Federation of Defense & Corporate Counsel, Vortrag und Podiumsdiskussion, 26. Juli 2010 in München
    Download
    ( 0 B)
  • Die Unternehmensleitung der geplanten europäischen Privatgesellschaft (SPE)
    19. Juni 2010 in Köln
    Download
    ( 0 B)
2006
  • The upcoming reform of the German Limited Liability Company
    24. November 2006 in Brüssel
    Download
    ( 0 B)
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK