Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
 Michael Pauli, LL.M.
Salaried Partner Michael Pauli, LL.M. Köln
+49 221 20 52-421
+49 221 20 52-1
m.pauli@heuking.de
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Praxisgruppen

  • Gesellschaftsrecht/M&A
  • Prozessführung/ Schiedsgerichtsbarkeit
  • Restrukturierung
  • Private Equity/Venture Capital
  • Vertriebsrecht

Kompetenzen

  • Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Mergers and Acquisitions
  • Prozessführung
  • Insolvenzrecht
  • Vertriebsrecht
  • Restrukturierung
weitere Kompetenzen ausblenden

Vita

  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Zugelassen seit 2006

Ausbildung und frühere Tätigkeiten

  • avocado rechtsanwälte (2016-2017)
  • Rechtsanwälte Heuking Kühn Lüer Wojtek (2006-2016)
  • Referendariat in Köln und Alicante (Assessor 2006)
  • Master of Laws (LL.M.) in Wellington, Neuseeland (2004)
  • Studium in Köln und Genf (1996-2003)

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein
  • International Bar Association (IBA)
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V.
  • Deutsch-Neuseeländische Juristenvereinigung e.V.
  • Association Internationale des Jeunes Avocats (AIJA)

Veröffentlichungen von Michael Pauli, LL.M.

2016
  • Finanzielles Risiko durch insolventen Geschäftspartner: So schützen Sie sich gegen Insolvenzanfechtung
    CRN, Heft 7/2016, S. 16ff.
    Download
    ( 0 B)
2014
  • OLG Koblenz: Kündigung eines Gesellschafters bei einer zweigliedrigen Gesellschaft
    Urteilsanmerkung zu OLG Koblenz, Urteil vom 15.7.2014 – 3 U 1462/12 – in GWR, Heft 19
    Download
    ( 0 B)
  • BGH: Aufrechnung einer Forderung der Masse gegen eine Insolvenzforderung im Nennbetrag durch den Insolvenzverwalter nach Feststellung zur Insolvenztabelle
    Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 08.05.2014 – IX ZR 118/12 (KG) – in BeckRS 2014, 10910
    Download
    ( 0 B)
  • OLG Frankfurt a.M.: Antragsrecht bei der Staatsanwaltschaft auf Notgeschäftsführerbestellung bei einer GmbH nach § 29 BGB analog
    Anmerkung zu OLG, Beschluss vom 16.01.2014 – 20 W 309/13 – in GWR, Heft 6
    Download
    ( 0 B)
  • OLG Nürnberg: Russian-Roulette-Klauseln grundsätzlich wirksam
    Urteilsanmerkung zu OLG Nürnberg, Urteil vom 20.12.2013 – 12 U 49/13 (LG Regensburg) in GWR 2014, Heft 4
    Download
    ( 0 B)
  • BGH: Erlöschen von Rechten der Grundpfandgläubiger infolge der Aufhebung des Zwangsverwaltungsverfahrens
    Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 10.10.2013 – XI ZB 197/11 (LG Dresden) in GWR 2014, Heft 2
    Download
    ( 0 B)
2013
  • BGH: Haftungsmaßstab für die Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten
    Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 24.09.2013 – II ZR 391/12 – in GWR 2013, Heft 23
    Download
    ( 0 B)
  • BGH: Bindung des Insolvenzverwalters an Schiedsvereinbarung beim Einzug einer sicherungshalber abgetretenen Forderung
    Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 25.04.2013 – IX ZR 49/12 – in GWR 2013, Heft 20
    Download
    ( 0 B)
  • BGH: Stellung geringwertiger Sicherheiten bei § 1218 BGB
    Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 20.06.2013 – I ZR 132/12 – in GWR 2013, Heft 19
    Download
    ( 0 B)
  • BGH: Mindesteinzahlung auf den Erhöhungsbetrag bei Aufstockung vorhandener Geschäftsanteile
    Urteilsanmerkung zu BGH, Beschluss vom 11.6.2013 – II ZB 25/12 (OLG Köln) in GWR 2013, Heft 17
    Download
    ( 0 B)
  • OLG Nürnberg: Keine analoge Anwendung des § 1059 a BGB auf einzelkaufmännische Unternehmen bei Übertragung eines Vorkaufsrechts
    Urteilsanmerkung zu OLG Nürnberg, Beschluss vom 27.2.2013 – 15 W 2482/12 (AG Erlangen) in GWR 2013, Heft 16
    Download
    ( 0 B)
2012
  • Vorlaufiger Gläubigerausschuss im Insolvenzeröffnungsverfahren nach ESUG
    Kölner Schrift zum Wirtschaftsrecht, Ausgabe 3/2012, zusammen mit Lutz Jörres
    Download
    ( 0 B)
2011
  • BGH: Für Grundbucheintragung bei Eigentumserwerb einer GbR ist Erklärung im notariellen Kaufvertrag ausreichend
    Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 28.04.2011 - V ZB 234/10 in GWR 2011, Heft 14
    Download
    ( 0 B)
2010
  • OLG Stuttgart: Fehlende Zustimmung der Gesellschafter einer GbR führt bei Gesamtvertretung grundsätzlich zur Unzulässigkeit der Klage
    Urteilsanmerkungen zu OLG Stuttgart, Urteil vom 12.07.2010 - 5 U 33/10 in GWR 2010, Heft 19
    Download
    ( 0 B)

Vorträge von Michael Pauli, LL.M.

2017
2016
  • Grundzüge deutsches Kaufrecht
    Schulungsveranstaltung in Bochum am 2. Dezember 2016
    Download
    ( 0 B)
  • The Quest for Coordination in Insolvency Proceedings
    AIJA Jahreskongress 2016 am 26. August 2016 in München
    Download
    ( 0 B)
  • Cultural Differences in Mediation – Hot Tips and Practical Lessons
    AIJA Jahreskongress 2016 am 26. August 2016 in München
    Download
    ( 0 B)
  • Richtiger Umgang mit kriselnden Vertragspartnern – Wie sichere ich Ansprüche ab und vermeide eine spätere Rückführung an einen Insolvenzverwalter?
    Seminar am 29. Juni 2016 in Köln
    Download
    ( 0 B)
  • Litigating your distribution and agency contracts on an international scale
    AIJA Fachgruppentagung am 23. Juni 2016 in Tel Aviv
    Download
    ( 0 B)
2015
  • Do’s and Don’ts in Doing Business in the USA
    Seminar mit AmCham Germany am 22. September 2015 in Düsseldorf
    Download
    ( 0 B)
  • OH, THE PLACES YOU’LL GO! Forum shopping and filing insolvency proceedings in a global legal world
    AIJA Jahreskongress 2015 am 2. September 2015 in London
    Download
    ( 0 B)
  • Tipps und Tricks im Internationalen Rechtsverkehr
    Schulungsveranstaltung am 5. August 2015 in Düsseldorf
    Download
    ( 0 B)
2014
2010
  • Tipps und Tricks im Kaufrecht
    Schulungsveranstaltung am 7. Juni 2010 in Meerbusch
    Download
    ( 0 B)
2009
  • Unternehmenskauf in Krise und Insolvenz
    Heuking Kühn Lüer Wojtek, 17.06.2009 in Düsseldorf
    Download
    ( 0 B)
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK