Partner

Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
Beratungsschwerpunkte
  • Corporate Finance
  • Finanzierung
  • Mergers and Acquisitions (M&A)
  • Private Equity
  • Restrukturierung
  • Sanierung
  • Insolvenzrecht
  • Clients français
  • Automotive
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vita

  • Mitglied unseres French Desk
  • Ausbildung und frühere Tätigkeiten
  • HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, München (Partner im Bereich Restructuring) seit Januar 2014
  • WEIL, GOTSHAL & MANGES LLP, Frankfurt am Main und München (im Münchener Büro seit November 2006, Partner im Bereich Restructuring seit Januar 2008) August 2002 - Dezember 2013
  • DEUTSCHE BANK AG (LONDON BRANCH), London, Distressed Products Group (im Rahmen eines viermonatigen Secondment) Februar - Mai 2005
  • GLEISSLUTZ, Rechtsanwälte, Frankfurt am Main (Associate) Januar 1999 - bis Juli 2002
  • Oberlandesgericht Karlsruhe: Zweite Juristische Staatsprüfung April 1996 – Oktober 1998
  • Universität des Saarlands, Saarbrücken:  Promotion zum Dr. iur. (Thema: Stimmbindungsverträge bei Kapitalgesellschaften in Europa, Vergleich der Rechtslagen in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich) November 1997
  • Gide Loyrette Nouel, cabinet d’avocats, Paris, Frankreich (Praktikum, German desk) August/September 1995
  • Albert- Ludwigs- Universität, Freiburg im Breisgau (wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. von Craushaar, privates Baurecht) Februar 1994 – Dezember 1995
  • Albert- Ludwigs- Universität, Freiburg im Breisgau: Erste Juristische Staatsprüfung Januar 1994
  • Université Francois Rabelais, Tours, Frankreich (Licence en droit civil) Juni 1991

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung e. V. und der Deutsch-Französischen Juristenvereinigung e. V.
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)

Auszeichnungen von Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2021
Best Lawyers 2022
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2020
Best Lawyers 2021
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2019/2020
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2019
Best Lawyers 2020
Legal 500 EMEA 2019
Legal 500 Deutschland 2019
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2018/2019
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2018
Best Lawyers 2019
Best Lawyers 2018
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2017
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2016
Best Lawyers 2017
Handelsblatt: Deutschlands Beste Anwälte 2015

Veröffentlichungen

2021

Überbrückungshilfe III plus und StaRUG
Update Restrukturierung 14/2021 von Dr. Johan Schneider, David Loszynski, Prof. Dr. Georg Streit, Dr. Stefan Proske, Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit
Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wegen Flutschäden 2021
Update Restrukturierung 12/2021 von David Loszynski, Prof. Dr. Georg Streit, Dr. Stefan Proske, Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit
Neuerungen bei der Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO – BGH, Urt. v. 6.5.2021 – IX ZR 72/20
Update Restrukturierung 9/2021 von Dr. Stefan Proske, Prof. Dr. Georg Streit, Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit, Dr. Johan Schneider
Sanierungs- und Insolvenzrecht: Weitgehende Neuerungen und Änderungen zum 01.01.2021
Update Restrukturierung 1/2021 von Prof. Dr. Georg Streit, Dr. Stefan Proske, Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit, Dr. Johan Schneider

2020

Erster Entwurf zur Implementierung des europäischen Restrukturierungsrahmens und zur Umsetzung der ESUG-Evaluation veröffentlicht
Update Restrukturierung, 3/2020 von Dr. Stefan Proske, Prof. Dr. Georg Streit, Dr. Johan Schneider, David Loszynski, Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit
5 Kernherausforderungen der Post Corona Finanzierung
FMS Consult GmbH und Heuking Kühn Lüer Wojtek, Juni 2020 von Dr. Anne de Boer, LL.M. (RSA), Dr. Arnold Büssemaker, Licencié en droit

2013

Weil Comparative Guide to Restructuring Procedures
Mitautor (vergleichende Darstellung der Rechtslagen in US/UK/D/F)

2012

European Union publishes proposed directive on bank resolution and recovery
(mit Peter King und Sylvia Mayer), The Banking Law Journal, Ausgabe 129, Nr. 8, September 2012

2008

No more Schefenackers?
Global Turnaround 101, June 2008 (mit Olaf Benning)

2003

Englisch-sprachiger Beitrag zur Befreiung vom Pflichtangebot nach WpÜG
IFLR Germany, 1. Juli 2003 (mit Dr. Heiner Drüke)

2002

Englisch-sprachiger Beitrag zur Anwendung des WpÜG auf den Aktien-Rückkauf per öffentlichem Rückkauf-Angebot
IFLR Germany, 1. September 2002 (mit Dr. Heiner Drüke und Josef Tobien)

1999

Stimmbindungsverträge bei Kapitalgesellschaften in Europa, Ein Vergleich der Rechtslagen in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich
Saarbrücker Studien zum Internationalen Recht, Bd. 11, Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden, 1999, ISBN 3-7890-5972-2

Vorträge

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Wir kommen kurzfristig auf Sie zu.
Bei der Vearbeitung ist ein Fehler aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu mir auf:

Loading...

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.