|
Zurück zur Übersicht
25.04.2022Projekt

ISOPARTNER Deutschland übernimmt mit Heuking Wolf Blechbearbeitung

Ein Team um Dr. Hermann Ali Hinderer hat die ISOPARTNER Deutschland GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der belgischen IPCOM NV, bei dem Erwerb von Wolf Blechbearbeitung rechtlich beraten. Beide Unternehmen operieren weiterhin unter ihrem eigenen Markennamen, die bisherigen Geschäftsführungen beider Unternehmen bleiben nach dem Zusammenschluss bestehen.

Durch die Akquisition von Wolf Blechbearbeitung stärkt ISOPARTNER Deutschland ihre Position. Die Kunden profitieren zukünftig von einer noch breiteren Produktpalette sowie individuellen Lösungen im Bereich technische Isolierungen.

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät ISOPARTNER Deutschland GmbH & Co. KG regelmäßig bei Unternehmenstransaktionen, zuletzt beim Erwerb der Seidemann-Gruppe.

Die ISOPARTNER Deutschland GmbH & Co. KG ist ein spezialisiertes Großhandelsunternehmen für die technische Isolierung. Das Unternehmen hat mehr als zehn Standorte mit insgesamt 34.000 qm Lagerfläche und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen versorgt Kunden aus der Baubranche, der Industrie und dem Fachhandwerk mit Produkten aus den Bereichen Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz.

Die europäische Unternehmensgruppe IPCOM mit Hauptsitz in Belgien hat sich auf den Vertrieb und die Umsetzung innovativer Lösungen für Wärmedämmung spezialisiert.

Die Wolf Blechbearbeitung GmbH mit Sitz in Volkach bei Würzburg wurde von Bernd Wolf gegründet und produziert Isolier-Ummantelungen und Luftkanäle.

Berater ISOPARTNER Deutschland GmbH & Co. KG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Hermann Ali Hinderer (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A), Stuttgart,
Anika Lisa Daschmann (Gesellschaftsrecht/M&A), Stuttgart
Fabian G. Gaffron (Steuerrecht), Hamburg
Christoph Hexel,
Laura-Felicia Bokranz, LL.M. (beide Arbeitsrecht), beide Düsseldorf
Antje Münch (IP/IT), Stuttgart
Dr. Juliane Reichelt,
Ferhat Kayhan (beide Immobilienrecht), beide Stuttgart

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.