03.02.2014

Beratung Alder beim Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der Rail & Road Protec GmbH

 

Die wirtschaftsberatende Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Alder Fund I AB, Stockholm (Schweden) bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Rail & Road Protec GmbH mit Sitz in Flensburg von der Förde Reederei Seetouristik GmbH & Co. KG, ebenfalls mit Sitz in Flensburg, beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Alder ist eine Investment-Gesellschaft die vornehmlich in Unternehmen des Umwelttechnologiesektors investiert.  Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf Firmen, die einen Umsatz zwischen vier und 60 Millionen Euro schon erreicht haben. Dafür stehen der Gesellschaft Fonds in Höhe von insgesamt 120 Millionen Euro zur Verfügung.
 
Die Rail & Road Protec GmbH entwickelt, produziert und vertreibt integrative Systemlösungen für den ÖPNV. Dabei zählen Videoschutztechnologie, Fahrgastzählung, Fahrgastinformation oder Echtzeit-Flotten- und Datenmanagement zu den Produkten des Unternehmens.

Mit dem Erwerb hält Alder nun Anteile in Höhe von 75 Prozent an der Rail & Road Protec GmbH. Die restlichen 25 Prozent der Unternehmensanteile werden vom Management des Unternehmens gehalten.

Berater Alder Fund I AB, Stockholm
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg

Dr. Jörg Schewe (M&A/Gesellschaftsrecht),
Dr. Andreas Walle (Arbeitsrecht),
Dr. Kai Erhardt (Finance),
Fabian G. Gaffron (Steuerrecht),
Dr. Anne Coordes (Gewerblicher Rechtschutz),
Dr. Sebastian Jungemeyer (IT, Handelsrecht, Prozessführung)


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK