05.11.2012

Beratung der Hydrotec AG bei Kapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung

 

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die HYDROTEC Gesellschaft für Wassertechnik AG (HYDROTEC) bei der Kapitalerhöhung rechtlich begleitet. Das Unternehmen bietet ihren Aktionären den Bezug neuer Aktien an, um das Unternehmenswachstum weiter beschleunigen zu können.

Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll vorrangig dem Vorhaben einer mehrheitlichen Übernahme der im Jahr 1985 gegründeten HydroTec GmbH dienen. Hierzu ist geplant, einen Betrag von bis zu 4 Mio. Euro aus dem Emissionserlös für den Erwerb von knapp über 50 Prozent der Anteile an der HydroTec GmbH zu verwenden. In einem zweiten Schritt soll die Einbringung der restlichen GmbH-Anteile dann über eine Sachkapitalerhöhung erfolgen. Die Bezugsfrist hat am 1. November 2012 begonnen und endet am 15. November 2012. Der Bezugspreis wird voraussichtlich am 12. November 2012 festgelegt und veröffentlicht. Etwaige nach Ablauf der Bezugsfrist nicht bezogene neue Aktien werden durch die Schnigge Wertpapierhandelsbank AG im Rahmen einer Privatplatzierung bei Institutionellen Investoren, unter anderem in Deutschland angeboten. Der Angebotszeitraum für Kaufangebote ist der 1. November 2012 bis 21. November 2012.

Die HYDROTEC AG ist auf die Wasseraufbereitung fokussiert. Die Gesellschaft entwickelt, produziert und vertreibt technische Lösungen und Produkte zur Trink- und Betriebswassertechnik. Das Spektrum umfasst dabei Filtration, Ionenaustausch-, Enthärtung- und Selektivaustauschverfahren, Dosiertechnik, Rohwasseraufbereitung, UV-Desinfektion, chemiefreie Wasserbehandlung sowie Schutzfilter (Wassermanagementsysteme).

Projektverantwortliche
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Federführung),
Madeleine Zipperle (beide Kapitalmarktrecht), beide Köln
Marion Sangen-Emden (Steuerrecht), Düsseldorf


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK