21.12.2008

Charité-Universitätsmedizin Berlin - Textilversorgung

 

Die Charité-Universitätsmedizin Berlin schrieb für alle Campi sowie für die Tochtergesellschaft Charité CFM Facility Management GmbH die Textilversorgung aus. Aufgrund der Größe der Charité-Universitätsmedizin Berlin ergab sich ein umfangreiches Auftragsvolumen, das in drei Lose aufgeteilt wurde, die in einem europaweiten Verhandlungsverfahren vergeben wurden. Denn zusätzlich zu den eigentlichen Leistungen der Textilversorgung, waren auch Leistungen über Sicherungskonzepte der Textilversorgung, Logistikkonzepte und Konzepte zum textilen Controlling von den Bietern zu erbringen.

Die durch uns betreute Konzeption des Verfahrens wurde für die Charité–Universitätsmedizin Berlin an allen Campi erfolgreich und mit Einsparpotenzial umgesetzt. Obsiegender Bieter in diesem Verfahren ist die Larosé GmbH & Co. KG in allen Losen.

Die Larosé GmbH & Co. KG liefert Personalbekleidung und Flachwäsche und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur optimalen Krankenversorgung in Deutschlands größten Universitätsklinikum. Sie setzte sich gegen die Konkurrenten Site Simeonsbetriebe GmbH und die Berendsen GmbH durch.


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK