20.12.2008

Charité-Universitätsmedizin Berlin

 

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Charité-Universitätsmedizin Berlin bei der Umstrukturierung des kaufmännischen, technischen und infrastrukturellen Facility-Managements begleitet.

In einem Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem europaweitem Teilnahmewettbewerb übertrug die Charité die Aufgaben auf die neu gegründete Charité CFM Facility Management GmbH, einer PPP-Gesellschaft, deren Geschäftsanteile die Charité zu 51 Prozent und der im Vergabeverfahren gefundene private Partner zu 49 Prozent halten. Die Struktur gewährleistet, die qualitativ hochwertigen Serviceleistungen nachhaltig und langfristig zu erbringen.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat dieses Projekt umfassend in vergaberechtlicher und vertragsrechtlicher Hinsicht betreut.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK