07.01.2010

EZB Neubau Frankfurt




Auf dem Areal der ehemaligen Großmarkthalle in Frankfurt am Main errichtet die Europäische Zentralbank (EZB) den Neubau ihres Sitzes. Der Neubau besteht aus den drei Hauptelementen der ehemaligen Großmarkthalle, einem Doppel-Büroturm mit turmhohem Atrium und einem Eingangsbauwerk, welches den Turm mit der Großmarkthalle verbindet.

Im Inneren der zu sanierenden Großmarkthalle werden u.a. der Konferenz- und Besucherbereich, die Bibliothek sowie das Pressezentrum untergebracht. In den Bürotürmen findet sich die Mehrheit der ca. 2.300 Arbeitsplätze. Die Bruttogeschossfläche wird insgesamt ca. 185.000 m2 betragen.

Die Aufträge für die Errichtung des Neubaus der EZB werden seit Februar 2009 in mehreren Ausschreibungspaketen vergeben, u.a. für die Leistungen „Rohbau“, „Hüllflächen (Fassade)“ sowie „Technische Gebäudeausrüstung“. Wir haben den Bieter, welcher für das Paket „Rohbau“ den Zuschlag erhalten soll, bei der Erstellung eines wertbaren Angebots unter Berücksichtigung der sich aus den Ausschreibungsunterlagen ergebenden Anforderungen beratend begleitet und unterstützt.


zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK