22.09.2014

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.: Vergaberecht

 

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist ein bundesweit tätiger Verein, der sich in unselbstständige Landes-, Regional-, Kreis- und Ortsverbände aufteilt. In den Jahren 2000 bis einschließlich 2006 ist es in den beiden Landesverbänden Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar und Baden-Württemberg zu Verstößen gegen steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Pflichten gekommen. Diesen Sachverhalt hat eine interne Revision der JUH festgestellt und in der Folgezeit umfangreich aufgeklärt. Der Bundesvorstand beauftragte daraufhin die Steuerabteilung der JUH unter Einbeziehung externer Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, um die hinterzogenen Steuern und Sozialabgaben zu ermitteln.

Unsere Leistung

Wir beraten Die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) vergaberechtlich bei der Teilnahme an Vergabeverfahren, insbesondere bei der Frage, wie das JUH ihre Eignung nachweisen kann.

Projektverantwortliche
Dr. Ute Jasper,
Dr. Laurence M. Westen,
Düsseldorf


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK