21.12.2008

Kant Center Berlin

 

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat den Projektentwickler Redevco beim Umbau und der Erweiterung des Kant Centers in Berlin, Wilmersdorfer Straße, beraten. Die früher getrennten Kaufhäuser C & A und Peek & Cloppenburg gehen unter einem Dach zusammen und erhalten eine einheitliche Fassade. Die vermietbare Fläche beträgt circa 21.000 m². Der U-Bahn-Anschluss wird direkt in das Untergeschoss des Kant Centers verlegt und es wird ein Parkdeck geschaffen. 

Heuking Kühn Lüer Wojtek erstellte zwei umfangreiche Generalunternehmerverträge einschließlich der erforderlichen Abstimmung mit dem bereits geschlossenen Mietvertrag des Ancor-Mieters Peek & Cloppenburg. Wir waren Berater während der Bauarbeiten und bei den geschlossenen Änderungsvereinbarungen, welche neben den reinen Bauleistungen auch Regelungen über den engen Zeitplan enthielten. Das Objekt wird bis zur Endabnahme voraussichtlich im September 2004 von uns begleitet. Neben den Hauptmietern Peek & Cloppenburg und C & A befindet sich in dem Objekt auch ein Media Markt.

Dr. Stefan OsingDr. Hans Gummert, beide Düsseldorf


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK