10.01.2014

Kapitalerhöhung der ESTAVIS AG




Das Berliner Immobilienunternehmen ESTAVIS AG hat eine Kapitalerhöhung erfolgreich platziert. Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Gesellschaft rechtlich beraten. Das Unternehmen wird seit 2007 regelmäßig von Heuking Kühn Lüer Wojtek beraten, unter anderem bei der Begebung einer fünfjährigen Anleihe über 15 Millionen Euro.

Im Rahmen der aktuellen Kapitalerhöhung wurden ca. 1,8 Mio. Aktien zum Preis von EUR 2,00 je Aktie unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre ausgegeben. Die Kapitalerhöhung ist vollständig durch die Wecken & Cie. KG gezeichnet worden. Im Zuge der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Emissionserlös i. H. v. rund EUR 3,6 Mio. zu.

Die ESTAVIS AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Fokus auf Wohnimmobilien. Die Gesellschaft erwirbt gezielt Wohnungsportfolios zur langfristigen Bewirtschaftung. Accentro, Tochter der ESTAVIS und zweites Standbein des Unternehmens, ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung als Dienstleistung in Deutschland. Die ESTAVIS AG ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Projektverantwortliche
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe,
Madeleine Zipperle (beide Kapitalmarktrecht), beide Köln


zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK