03.04.2013

Kapitalerhöhung der Tantalus Rare Earths AG




Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Tantalus Rare Earths AG (TRE AG) bei einer Kapitalerhöhung rechtlich beraten. Der von der TRE AG vorgelegte Wertpapierprospekt für eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen mit Bezugsrecht wurde durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt.

Die Gesellschaft beabsichtigt, eine Kapitalerhöhung im Gesamtvolumen von bis zu 10,5 Millionen Euro durchzuführen. Den erwarteten Emissionserlös wird die TRE AG in das operative Geschäft der Tantalus-Gruppe investieren. Gleichzeitig dient der Wertpapierprospekt dazu, die Voraussetzungen für die bereits in den Handel des Primärmarktes der Düsseldorfer Börse einbezogenen Aktien abschließend zu erfüllen. Das Unternehmen hatte sich bei der Notierungsaufnahme und dem damit verbundenen Wechsel des Börsenplatzes von Frankfurt (First Quotation Board) nach Düsseldorf (Primärmarkt) im Dezember 2012 gegenüber der Börse Düsseldorf verpflichtet, einen gebilligten Prospekt bis zum 31. März 2013 vorzulegen.

Tantalus Rare Earths AG ist eine Holding-Gesellschaft, die sich mit der Exploration und Erschließung Seltener Erden befasst. Ihr größtes Unternehmen ist das TRE-Projekt im nordwestlichen Madagaskar. Das Projekt befasst sich mit wichtigen, primären und sehr ausgedehnten sekundären Seltenerdvererzungen an der Oberfläche.

Projektverantwortliche
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Kapitalmarktrecht), Köln


zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK