29.11.2013

Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG begibt Genussrecht mit Heuking Kühn Lüer Wojtek




Zur Finanzierung über die Wintermonate begibt die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG Genussrechte in Höhe von bis zu 1,5 Millionen Euro. Die Genussrechte an dem Traditionsunternehmen werden vor allem Kunden und Freunden der Gesellschaft angeboten. Dabei wurde die Aktiengesellschaft von Heuking Kühn Lüer Wojtek rechtlich begleitet.

Die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG bietet mit ihrer Schiffsflotte verschiedene Schifffahrten auf Rhein und Mosel an. Zum Angebot der Gesellschaft gehören Linien-, Charter- und Rundfahrten sowie Ereignisfahrten mit Bordgastronomie. Neben Tagesausflugschifffahrten ist das Unternehmen auch im Bereich Bereederung von Flusskreuzfahrtschiffen und eines Hochseekreuzfahrtschiffes aktiv. Zum Konzern gehören des Weiteren Tochtergesellschaften in Luxemburg, Bremen sowie auf Zypern. Die KD ist eine der ältesten durchgehend börsennotierten Aktiengesellschaften der Welt.

Projektverantwortliche
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe,
Madeleine Zipperle (beide Kapitalmarktrecht), beide Köln


zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK