11.02.2010

Messeparkhaus Essen




  • Auftraggeber: GVE Grundstücksverwaltung, Stadt Essen GmbH
  • Auftrag: Umfassende rechtliche Projektplanung und Projekt-begleitung
  • Verfahren: europaweites Verhandlungsverfahren mit vorgeschal-tetem Teilnahmewettbewerb
  • Verträge: Bauvertrag, Projektsteuerungsvertrag 
  • Beratung: 2007 - 2009

Im Zuge des Neubaus der Hauptverwaltung von E.ON Ruhrgas musste Ersatz für wegfallende Parkplätze der Messe Essen geschaffen werden. Die Grundstücks-verwaltung Stadt Essen GmbH (GVE) hat daher als Ersatz und zur Stärkung des Messestandorts Essen mit seinen rund 2 Millionen Jahresbesuchern ein neues Parkhaus errichten lassen.

Der Neubau bietet auf sechs Ebenen Platz für ca. 1.100 Fahrzeuge und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Westflügel der Messe Essen

Wir haben das Projekt verantwortlich vor Beginn, während und nach dem Verfahren auf Seiten der GVE Essen betreut. Wir konzipierten das Vergabeverfahren, begleiteten die Vertragsverhandlungen sowie die Vertragser-füllung während der Baumaßnahme.


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK