30.01.2017

NRW.URBAN: Zeche Zollverein Welt Kulturerbe

 

NRW.URBAN hat gemeinsam mit der Stadt Essen die einzige Neubaufläche auf dem Areal der ehemaligen Zeche Zollverein im Essener Norden entwickelt. Auf dem Gelände des ehemaligen Materiallagerplatzes der Zeche ist das neue Quartier der Designstadt entstanden. Die Designstadt soll nicht nur einen Beitrag zur Entwicklung des Zollvereins zum Design- und Kulturstandort leisten, sondern auch für die Entwicklung der Region und des Landes im Themenschwerpunkt „Kreativwirtschaft / Design“. An diesem exponierten Standort hat sich eine repräsentative, urbane Adresse mit dem Neubau der Folkwang Universität der Künste, einem Hotel sowie Gewerbe und Dienstleistungen aus der Kreativwirtschaft und Wohnbebauung entwickelt. Die Folkwang Universität der Künste nimmt im Sommer 2017 in einem Neubau den Hochschulbetrieb für insgesamt 500 Studenten auf.

Geeignete Investoren zur Umsetzung der Designstadt wurden in einem europaweiten Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb ausgewählt.

Unsere Leistung

Wir haben NRW.URBAN bei der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung dieses anspruchsvollen Vergabeverfahrens beraten, insbesondere bei der Gestaltung der Vergabeunterlagen sowie bei den Vertragsverhandlungen mit den Bietern.

Projektverantwortliche

Dr. Ute Jasper
Dr. Isabel Langenbach, Düsseldorf

Veröffentlichungen in der Presse


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK