21.12.2008

Schwerin Sport- und Kongresshalle




Für die Landeshauptstadt Schwerin hat Heuking Kühn Lüer Wojtek ein PPP-Modell konzipiert, das in den exklusiven Kreis der Pilotprojekte der PPP-Task Force des Bundes aufgenommen werden soll. Schwerin sucht einen Investor und Betreiber für die Sport-, Veranstaltungs- und Bildungsstätten, um den Olympiastützpunkt Lambrechtsgrund zu einem zukunftsfähigen Standort zu entwickeln.

Das Aufgabenspektrum reicht von Planung und Bau über Finanzierung bis zu Betrieb und Vermarktung. Damit entwickelt das PPP-Projekt die bekannten Modelle fort und bezieht die Vermarktungsrisiken in das Vergabepaket ein.


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK