26.06.2012

Universitätsklinikum Ulm - Hochbauprojekt

 

Auf dem Oberen Eselsberg entsteht die Neue Chirurgie des Universitätsklinikums Ulm neben der medizinischen Klinik. Ziel des Projekts ist es, für die Patienten vom Bodensee bis nach Aalen ein neues Behandlungszentrum der Spitzenmedizin, das in medizintechnischer und -räumlicher Ausstattung modernste Ansprüche erfüllt und die fächerübergreifende Zusammenarbeit noch intensiviert, zu schaffen. Der Neubau war erforderlich, da insbesondere die historischen Gebäude die aktuellen Anforderungen an ein modernes Klinikgebäude nicht länger erfüllen konnten. Für den Neubau sind Kosten von 190 Mio. Euro veranschlagt. Hinzu kommen 50 Mio. Euro für die Erstausstattung des Klinikums.

Wir haben das Universitätsklinikum Ulm insbesondere im Rahmen der Inbetriebnahme und Ausschreibung der Erstausstattung betreut und die wesentlichen Schritte der Vergabeverfahren konzipiert. Die Vergabeverfahren haben wir – sofern im Wege eines Verhandlungsverfahrens ausgeschrieben – durch die Verhandlungsrunde geführt und bis zur Beauftragung des obsiegenden Bieters und zum Vertragsschluss begleitet. Bis dato sind sämtliche Verfahren nahezu rügefrei und ohne Nachprüfungsantrag erfolgreich durchgeführt worden.

Das Auftragsvolumen des Hochbauprojekts inklusive Erstausstattung beträgt insgesamt ca. 240 Mio. Euro. Davon entfallen allein auf die Erstausstattung der Neuen Chirurgie ca. 50 Mio. Euro.


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK