30.08.2019

Heuking Patent Summer School 2019




Bildergalerie öffnen

Im August 2019 fand zum zweiten Mal in Folge die Heuking Patent Summer School in Düsseldorf statt. Vier Wochen lang waren die Teilnehmer aus Japan, Italien, Belgien, dem Vereinigten Königreich und Deutschland am Düsseldorfer Standort zu Gast.

Die Summer School begann für die jungen Juristen und Ingenieure mit einem L@w-Event von ELSA Düsseldorf und bot den Teilnehmern die Gelegenheit, sich mit den Anwälten und Mitarbeitern aus dem Patentrechtsdezernat um Dr. Anton Horn sowie den Studierenden auszutauschen.

Im Verlauf der ersten Woche präsentierten unsere Anwälte Fälle aus der Praxis, unter anderem das kürzlich erfolgreich abgeschlossene Nichtigkeitsverfahren gegen den deutschen Teil des Teff Patents.

Einen weiteren wesentlichen und praxisnahen Aspekt bildeten die unterschiedlichen Verfahrensgrundsätze in Patentstreitigkeiten in den Herkunftsländern der Teilnehmer. Durch den regen Austausch zwischen den Teilnehmern der Patent Summer School und den Heuking Anwälten konnten auf beiden Seiten neue Erkenntnisse erlangt und neue Ansätze definiert werden.

Der Austausch wurde durch Expertenvorträge aus den Bereichen Kartellrecht, UWG, dem Recht der Geschäftsgeheimnisse und der Arbeitnehmererfindungen,  sowie zur Künstlichen Intelligenz und Legal Tech ergänzt.

Eine wertvolle Erfahrung bot sich den Teilnehmern darüber hinaus während der Reisen nach Brüssel und München. In der belgischen Hauptstadt bekamen die Teilnehmer in unserem Brüsseler Büro einen Einblick hinter die Kulissen europäischer Handelsstreitigkeiten. Unsere belgische Partnerkanzlei ALTIUS hat die Gruppe anschließend zu einem Vortrag zum Thema ‚Patentrecht im Lichte von EU-Verordnungen‘ in ihre Kanzleiräume eingeladen und bei Getränken für einen netten Ausklang gesorgt. In München bot sich in der darauffolgenden Woche die Gelegenheit, das Deutsche Patent- und Markenamt zu besichtigen und mehr über dessen Arbeitsweise und Vergabepraxis zu erfahren. Auch das Europäische Patentamt und die Beschwerdekammer in Haar wurden besichtigt.

Das Rahmenprogramm der Summer School umfasste zudem Exkursionen zum Düsseldorfer Medienhafen, zur Altstadt und in die traditionsreiche und lokale Schnapsbrennerei Schmittmann.

Gemeinsam mit den Praktikanten des Praktikantenprogrammes wurden die internationalen Gäste in den Landtag Nordrhein-Westfalens eingeladen. Hier bot ihnen ein Abgeordneter eine Führung durch das größte Landesparlament Deutschlands und stand anschließend für Fragen der Gäste zur Verfügung.

„Die intensiven vier Wochen haben uns fachlich wie auch privat bereichert. Wir haben internationale Bekanntschaften geschlossen, die sicherlich über die Patent Summer School hinaus halten werden und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit den Teilnehmern“, so Rebecca Kirtley, Teilnehmerin der Summer School, rückblickend auf die Ereignisse im August.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK