Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
24.11.2005

Verstärkung der IPT IT Media-Praxis




Anton Horn (35) stößt als Salaried Partner zu Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf und verstärkt die Practice Group IP IT Media, die damit bundesweit auf 22 Kolleginnen und Kollegen anwächst. Patentrechtler Horn konnte sich durch asiatische Mandate (zum Beispiel Leadtek, Taiwan und Fujipla, Japan) und in Patentverletzungsverfahren am Gerichtsstandort Düsseldorf einen Namen machen.

Horn, der auch Bakker Magnetics B.V. aus Eindhoven, Soler & Palau S.A. aus Barcelona und Plastimark S.p.A. aus Turin zu seinen Mandanten zählt, spricht fließend englisch, spanisch und italienisch. „Herr Horn stellt die perfekte Ergänzung unserer Practice Group dar”, freut sich Michael Schmittmann über den Nachwuchspartner. „Viele unserer Stammmandanten benötigen patentrechtliche Beratung und wollen diese von uns erbracht wissen. Nun haben wir auf diesem Gebiet weitere Expertise hinzubekommen.”

Horn, der seine Karriere 1999 bei Menold Herrlinger begann, arbeitete danach fünf Jahre bei der Rechtsanwaltskanzlei PPR & Partner in Düsseldorf.
Der junge Partner verfügt außerdem über große Erfahrung im Kartellrecht. „Ursprung dieser Spezialisierung sind internationale Mandanten, die nicht nur technische Schutzrechte durchsetzen oder durch Lizenzvereinbarungen wirtschaftlich verwerten möchten, sondern neue Märkte erschließen und in Deutschland expandieren möchten”, erklärt Horn diesen zweiten fachlichen Schwerpunkt. „Wir werden bei Heuking Kühn Lüer Wojtek das Patentrecht weiter ausbauen. Düsseldorf ist Sitz des wichtigsten deutschen Patentverletzungsgerichts, und diese Bedeutung nimmt weiter zu. Durch die Kombination mit der Expertise meiner neuen Kollegen in angrenzenden Bereichen können die Interessen der Mandanten umfassend vertreten werden. Aus gutem Grund versuchen viele große Düsseldorfer Full-Service-Kanzleien, patentrechtliche Beratung anzubieten und dieses Feld nicht nur den Patentrechts-Boutiquen zu überlassen”, kommentiert Horn seinen Wechsel.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK