21.11.2007

Rhenus Keolis gewinnt wichtiges Regionalnetz




Rhenus Keolis gewinnt wichtiges Regionalnetz

Die Rhenus Keolis GmbH & Co. KG übernimmt ab Dezember 2009 das vielbefahrene Maas-Rhein-Lippe-Netz mit den Linien RE 3 „Rhein-Emscher-Express“ von Düsseldorf nach Hamm und RE 13 „Maas-Wupper-Express“ von Venlo nach Hamm. Der Auftrag hat ein Zugkilometervolumen von jährlich rund 3,3 Mio. Die Laufzeit des Vertrages beträgt 16 Jahre und besitzt ein Auftragsvolumen im dreistelligen Millionenbereich. Der Zuschlag der SPNV-Aufgabenträger Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Ruhr-Lippe (ZRL) konnte erst nach einem Vergabenachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster und einem sofortigen Beschwerdeverfahren vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf erteilt werden, nachdem der Vergabenachprüfungsantrag gegen die Wertungsentscheidung der Aufgabenträger zurückgezogen wurde.

Berater des VRR und ZRL:

Dr. Ute Jasper, Düsseldorf

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK