Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
26.02.2008

SPNV-Nord vergibt SPNV-Leistungen auf der Hunsrückbahn für 20 Jahre




Die Rhenus Veniro GmbH & Co. KG übernimmt ab 2009 für 20 Jahre den SPNV-Verkehr auf der Hunsrückbahn für die Strecke Boppard nach Emmelshausen vom Altbetreiber Bahn mit ca. 160.000 Mio. Zugkilometern pro Jahr. Der Auftrag hat einen Wert von über € 40 Mio. über die Gesamtvertragslaufzeit.

Der SPNV-Nord hat den Auftrag in einem europaweiten Wettbewerbsverfahren vergeben. Das Verfahren könnte ohne eine vergaberechtliche Auseinandersetzung erfolgreich abgeschlossen werden.

Dr. Ute Jasper hat das Verfahren in allen rechtlichen Fragen begleitet.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK