10.09.2008

Das Land Niedersachsen lagert Speicherplattenbetrieb an Fujitsu Siemens Computers aus




In einem europaweiten Vergabeverfahren hat der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen den Erwerb und den Betrieb von Massenspeicherlösungen als sog. „Managed Storage” vergeben. Der entsprechende Rahmenvertrag hat ein Volumen von ca. EUR 20 Mio. Den Zuschlag hat Fujitsu Siemens Computers erhalten.

Die unabhängige deutsche Großkanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek hat den Landesbetrieb vergabe- und IT-vertragsrechtlich bei der Konzeption der Ausschreibung und der Durchführung des Verhandlungsverfahrens beraten.

Vertretung Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie:

Inhouse:

  • Michael Breest
  • Uwe Schneider
  • Erik Krex
  • Kai-Sven Wingerath

Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Vertretung Fujitsu Siemens Computers:

  • Frau Distelkötter (Inhouse)
  • Thilo Dahn (Inhouse)

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK