31.07.2009

Wirtschaftswoche kürt Top-Strafrechtler: Dr. Dieter Bohnert von Heuking Kühn Lüer Wojtek unter den Top-25 Anwälten für Steuerstrafrecht




Im Rahmen der Diskussion über Steuerhinterziehung, Aufweichung von Steueroasen und Selbstanzeige hat die Wirtschaftswoche in einem mehrstufigen Verfahren die besten deutschen Steuerstrafrechtler ausgewählt, um den Betroffenen Orientierung bei der Auswahl des juristischen Beirats zu bieten. Auf Basis umfangreicher Datenbankrecherchen und Expertenbefragungen kürte eine hochkarätige Jury die Top-25 Anwälte im Steuerstrafrecht.

Dr. Dieter Bohnert, Partner und Mitglied des Management-Ausschusses der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf, wurde von der Wirtschaftswoche ausgezeichnet. Bohnert zum Thema: „Viele Deutsche haben hohe Summen im Ausland angelegt, welches künftig durch Steuerfahnder leichter auffindbar sein wird. Diese Kunden suchen nun nach Lösungen.“ Anwaltlicher Rat eines auf Steuerfragen spezialisierten Anwaltes ist hier wichtig, um größeren Schaden zu vermeiden. Bohnert rät: „Man muss prüfen, ob durch eine Selbstanzeige korrigiert werden muss und nicht erst warten, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist – denn dann wird es unangenehm und teuer.“

Bohnert verfügt über langjährige Erfahrung als Steuerstrafrechtler in Deutschland. Der erfahrene Praktiker war nach dem Studium selber in der Steuerfahndung tätig und leitete danach die Steuerabteilungen großer Unternehmen. Zudem ist er Autor des Klassikers „Das Verfahren in Steuerstrafsachen“. Er berät zahlreiche Großunternehmen, darunter auch einige namhafte DAX-Unternehmen.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK