Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
06.08.2010

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Medisana AG bei Übernahme der Gimelli Laboratories Co. Ltd.




Die mehrheitliche Übernahme der Gimelli Laboratories Co. Ltd. durch die Medisana AG ist am 30. Juli 2010 mit der Eintragung einer Kapitalerhöhung um 630.000 Aktien abgeschlossen.

Medisana hat demnach 51% der Anteile an Gimelli erworben und hält zudem eine Kaufoption über weitere 49 % der Unternehmensanteile, die innerhalb der nächsten vier Jahre eingelöst werden kann.

Das Grundkapital von Medisana beläuft sich nunmehr auf 7.664.327 EUR. Der Verkäufer von Gimelli, die Gimelli  International (Holdings) Limited, hält einen Anteil von 8,22% am erhöhten Grundkapital.

Mit dem Erwerb verbreitert Medisana seine Wertschöpfungskette um moderne integrierte Fertigung und das Produktportfolio um den Bereich Dental Care. Zudem entstehen durch die Acquisition Synergieeffekte für die Bereiche Cosmetic Products und Qualifizierte Körperpflege sowie das wachsende Auslandsgeschäft. Gimelli beschäftigt weltweit 450 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist seit Anfang der 1990er Jahre in Hong Kong und China als ISO-zertifizierter Hersteller von Medizinprodukten in den Bereichen Dental Care sowie Cosmetic Products und Qualifizierte Körperpflege tätig.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Medisana AG in Fragen des deutschen Rechts beraten: Dr. Thorsten Kuthe und Madeleine Zipperle (beide Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht).

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK