Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
29.10.2010

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät JAXX AG bei Verschmelzung zur Europäischen Aktiengesellschaft




Die JAXX AG hat ihre Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft gewandelt.
Ab heute firmiert die Gesellschaft als JAXX SE. Mit der Umwandlung trägt die JAXX SE der zunehmenden Internationalisierung ihres Geschäfts Rechnung. Der Sitz der Gesellschaft bleibt weiterhin in Schleswig-Holstein, er wird lediglich von Altenholz nach Kiel verlegt.

 

Die JAXX SE ist eine Finanz-Holding, die Beteiligungen an verschiedenen Unternehmen der Glücksspielbranche hält. 

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat das Unternehmen bei der Verschmelzung rechtlich beraten. 

Berater JAXX AG: Heuking Kühn Lüer Wojtek; Dr. Thorsten Kuthe (federführend) und Madeleine Zipperle, beide Köln, Dr. Katja Plückelmann, Düsseldorf 

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK