12.11.2010

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Possehl Mittelstandsbeteiligungen GmbH & Co. KG bei Akquisition




Die Possehl Mittelstandsbeteiligungen GmbH & Co. KG, eine 100%ige Tochtergesellschaft der in Lübeck ansässigen L. Possehl & Co. mbH, hat die Mehrheit der Geschäftsanteile an der DMA Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG mit Sitz in Höxter übernommen.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat das Unternehmen bei der Akquisition rechtlich beraten. Der entsprechende Kaufvertrag wurde bereits unterschrieben, die Zustimmung des Bundeskartellamtes steht derzeit noch aus.

Mit dem Verkauf von zunächst 80 % der Geschäftsanteile der DMA an Possehl soll der Fortbestand des mittelständischen Unternehmens frühzeitig gesichert werden. Die Mehrheitsübernahme von DMA bildet die vierte Akquisition für den Possehl-Mittelstandsbereich in diesem Geschäftsjahr.

Die Possehl-Gruppe ist ein diversifizierter Konzern mit acht dezentral organisierten Geschäftsbereichen. Mit weltweit rund 7.000 Beschäftigten erzielt die Gruppe einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro.

Die DMA Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG konstruiert, fertigt und montiert hochwertige Fördertechnik für die Behälterglasindustrie und zahlreiche Bereiche der Lebensmittelbranche.

Berater Possehl Mittelstandsbeteiligungen GmbH & Co. KG: Dr. Stefan Duhnkrack (Gesellschaftsrecht und M&A), Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK