15.02.2011

Heuking Kühn Lüer Wojtek steigert Umsatz um zehn Prozent




Die wirtschaftsberatende Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek hat im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 87,5 Mio. Euro erwirtschaftet.

In 2009 betrug der Umsatz 79,5 Mio. Euro. Die an sieben deutschen und zwei ausländischen Standorten vertretene Kanzlei konnte somit eine Umsatzsteigerung von zehn Prozent erreichen.

Generell ist die Kanzlei auf Wachstumskurs. Bereits in diesem Jahr konnten weitere vier neue Partner gewonnen werden - zwei in Frankfurt und zwei weitere in München. Ende des letzten Jahres ist ein Partner in Brüssel hinzugekommen.

Dr. Andreas Urban, Managing-Partner der Kanzlei, ist erfreut über den personellen wie wirtschaftlichen Zuwachs: „Unsere Sozietät ist solide aufgestellt und bereit für weiteres Wachstum. Wir blicken auf ein spannendes Jahr, in dem wir uns weiter als unabhängige international tätige Kanzlei positionieren werden“, blickt Urban zuversichtlich auf 2011.

Die partnerschaftlich geführte Kanzlei zählte Ende 2010 über 220 Anwälte.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK