Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
03.03.2011

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät AREVA Wind bei der Verhandlung von Liefer- und Serviceverträgen für 200 MW-Windpark Borkum West II




Der neue Windpark Borkum West II soll in der Nordsee rund 45 Kilometer nördlich der Insel Borkum errichtet werden. Hier werden zunächst 40 Windenergieanlagen der AREVA Wind, Bremerhaven, mit einer Leistung von je 5 Megawatt errichtet. Der Windpark wird damit genug Strom erzeugen, um rund 400.000 Haushalte zu versorgen.

Unter Federführung der Trianel GmbH beteiligen sich rund 40 Stadtwerke an der Entwicklung des Offshore-Windparks. Der Windpark wird voraussichtlich im Jahr 2012 in Betrieb gehen. Die Gesamtinvestition für den Windpark Borkum-West beläuft sich für Trianel, die beteiligten Stadtwerke und die zukünftigen Partner auf über 1 Mrd. Euro.

Es handelt sich um die größte Projektfinanzierung eines Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee und um die erste Projektfinanzierung mit rein kommunalen Investoren.

Dr. Stefan Bretthauer und Dr. Kai Bandilla (beide Hamburg) von Heuking Kühn Lüer Wojtek haben die AREVA Wind bei der Verhandlung der Lieferverträge und langfristigen Serviceverträge sowie im Zusammenhang mit der Projektfinanzierung beraten.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK