24.06.2011

Behörden Spiegel Newsletter „Update Vergabe“ geht mit Heuking an den Start




Der Behörden Spiegel gibt seit Juni 2011 einen neuen Newsletter heraus. Unter dem Titel „Update Vergabe - Informationsdienst für Entscheider" werden aktuelle Entwicklungen, Urteile und Gesetzesvorhaben besprochen. Zudem wird in jeder Ausgabe eine Persönlichkeit interviewt. Den Anfang macht Dr. Kirstin Pukall, Referatsleiterin Öffentliches Auftragswesen im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Der Anspruch ist hoch: Prägnant. Praxisnah. Papierlos. Das Besondere ist deshalb auch der integrierte Aufbau des Newsletter: Alle besprochenen Entscheidungen, Vorschriften und Gesetzentwürfe sind über Links im Text direkt anwählbar. So gelangt der Leser ohne Umwege zu den relevanten Texten – aber nur auf Wunsch. „Update Vergabe hat nur ein Ziel: dem Leser den schnellsten Überblick über die wichtigsten Veränderungen zu liefern", so Dr. Ute Jasper, Partnerin und Leiterin der Praxisgruppe Public Sector bei Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Der Newsletter erscheint zunächst quartalsweise und kann in der Rubrik Newsletter abgerufen werden.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK