27.06.2011

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet Unternehmensanleihe der SIAG Schaaf Industrie Aktiengesellschaft




Der führende Zulieferer der Windenergiebranche, die SIAG Schaaf Industrie Aktiengesellschaft, platziert mit Unterstützung von Heuking Kühn Lüer Wojtek eine Unternehmensanleihe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

Das Team um Dr. Thorsten Kuthe aus dem Kölner Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek hat das Unternehmen bei der Anleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro kapitalmarktrechtlich beraten. Für Thorsten Kuthe war dies bereits die fünfte Mittelstandsanleiheemission in diesem Jahr. Weitere Projekte sind gerade in der Vorbereitung. „Der Trend zur Mittelstandsanleihe ist ungebrochen. Gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen stellt eine Emission eine sinnvolle Finanzierungsalternative dar, um konkrete Projekte realisieren zu können", erklärt Kuthe.

Die SIAG Schaaf Industrie Aktiengesellschaft ist in den vergangenen 15 Jahren vom klassischen Stahlbauer zum führenden Zulieferer der Energiebranche gewachsen. Mit den Business Units Wind-krafttechnologie Onshore und Maritime Systeme Offshore ist das inhabergeführte Familienunternehmen ein wichtiger Akteur in der Windenergiebranche. Die Unternehmensanleihe soll das Wachstum im Zukunftsmarkt Offshore-Windkraft mit zusätzlichen Finanzmitteln unterlegen, damit Chancen auf dem Weltmarkt besser genutzt werden können.

Die weltweit anerkannte Ratingagentur Standard & Poor’s hat die SIAG AG im Unternehmensrating mit B bewertet. Als weiteres Qualitätskriterium gelten die Nebenbedingungen, so genannten Financial Convenants, die den zukünftigen Anleihegläubigern unter bestimmten Umständen ein einseitiges Kündigungsrecht einräumen.


Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK