29.06.2011

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet S.A.G. Solarstrom Aktiengesellschaft bei Begebung einer zweiten Anleihe




Die S.A.G. Solarstrom Aktiengesellschaft, Freiburg, begibt ab dem 30. Juni 2011 ihre zweite Unternehmensanleihe im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und wird dabei wiederum von Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet. 

Dr. Mirko Sickinger und Tobias Nagel aus dem Kölner Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek haben die S.A.G. Solarstrom Aktiengesellschaft bei der Platzierung der Anleihe in allen kapitalmarktrechtlichen Fragen beraten. 

Die seit Juni diesen Jahres im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse sowie nach dem Regelwerk M:access der Börse München notierte S.A.G. Solarstrom Aktiengesellschaft ist herstellerunabhängiger Anbieter von individuell für den Kunden konfigurierten, qualitativ hochwertigen Photovoltaik-Anlagen. Die Unternehmensgruppe errichtet national und international effiziente Anlagen in allen Größenordnungen. 

Bereits zuvor hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die S.A.G. Solarstrom Aktiengesellschaft bei der Erstellung des rechtlich maßgeblichen Basisprospekts für die Begebung der ersten Unternehmensanleihe sowie bei der Erstellung des Wertpapierprospekts für den Segmentwechsel im Jahr 2010 beraten. 

Heuking Kühn Lüer Wojtek betreut darüber hinaus zahlreiche weitere Mandanten bei der Begebung von Unternehmensanleihen, die in den neuen Mittelstandssegmenten notiert sind und gehört damit nach Angaben von Marktbeobachtern zu den drei führenden deutschen Kanzleien für dieses Beratungsfeld. 

Berater S.A.G. Solarstrom Aktiengesellschaft:  Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln: 
Dr. Mirko Sickinger, LL.M. (Federführend), Tobias Nagel

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK