21.02.2012

Heuking Kühn Lüer Wojtek erneut mit gutem Umsatzwachstum




Die wirtschaftsberatende Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek hat im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 94,9 Mio. Euro erwirtschaftet. 

2010 betrug der Umsatz 87,5 Mio. Euro, somit hat die Kanzlei eine Steigerung von 8,45 Prozent erreicht und erneut eine gute Umsatzsteigerung vorzuweisen.

Die an sieben deutschen und zwei ausländischen Standorten vertretene Kanzlei ist auf Grund ihrer breiten Aufstellung und ihrer Spezialisierung in zahlreichen Rechtsbereichen sehr flexibel und kann sich schnell den Bedürfnissen des Marktes und denjenigen der Mandanten anpassen.

Dr. Andreas Urban, Managing-Partner der Kanzlei, hält insbesondere die Aufstellung in diversen Rechtsbereichen für Erfolg versprechend: „Aufgrund unseres Full-Service-Konzepts und der stetigen Verbesserung unserer Qualität konnten wir – wie in den vergangenen Jahren – erneut eine deutliche Umsatz- und Ertragssteigerung verzeichnen. Unsere Mandanten schätzen unsere Aufstellung als unabhängige deutsche Kanzlei mit weltweiter Vernetzung sehr. Dies resultiert in einer steigenden Zahl von großen und komplexen Mandaten mit entsprechend hohem Umsatzvolumen“.

Die partnerschaftlich geführte Kanzlei zählt aktuell etwa 250 Anwälte.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK