28.08.2012

Hamburger Standort von Heuking Kühn Lüer Wojtek wächst erneut: Hoff verstärkt im Gesellschaftsrecht als Salaried Partner




Der promovierte Hans Henning Hoff (40) beginnt zum 1. September bei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Hamburg als Salaried Partner und verstärkt die gesellschaftsrechtliche Praxis um Dr. Stefan Duhnkrack. Er kommt von Zenk Rechtsanwälte, wo er als Associate tätig war.

Hoff, der im Jahr 2005 auch die Zulassungsprüfung zur isländischen Rechtsanwaltschaft ablegte, begann seine Karriere bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Hamburg und wechselte im Jahre 2009, im Jahr nach dem Bankencrash in Island, zur isländischen Kanzlei Logos Legal Services nach Reykjavik. Seit 2011 ist Hoff bei Zenk Rechtsanwälte, erneut in Hamburg, tätig.

Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie im Immobilienwirtschaftsrecht. Branchenschwerpunkte der Beratung liegen im Anlagenbau und im Bereich der erneuerbaren Energien. Zu seinen Mandanten zählen skandinavische und vor allem isländische Unternehmen, die er bei ihren Deutschlandaktivitäten berät. So beriet er letztes Jahr gemeinsam mit seinen ehemaligen Kollegen der isländischen Kanzlei Logos die Icelandic Group bei der Veräußerung ihrer deutschen und französischen Unternehmensteile in Bezug auf deutsches Recht. Darüber hinaus berät Hoff auch ausländische Unternehmen in Bezug auf isländisches Gesellschaftsrecht, insbesondere bei Mergers&Acquisitions und Joint Ventures in Island.

Der Hamburger Standort wächst somit erneut um einen Salaried Partner: Erst im Mai des Jahres ist mit Fabian Gaffron als Rechtsanwalt und Steuerberater ein Salaried Partner im Bereich Steuerrecht hinzugekommen. Anfang des Jahres wuchs der Standort mit dem Markenrechtler Christian Spintig um einen Equity-Partner.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK