03.12.2012

SeniVita begibt Genussrecht - Heuking Kühn Lüer Wojtek berät das gemeinnützige Unternehmen zum zweiten Mal




Im Rahmen der weiteren Geschäftsexpansion will die SeniVita Sozial gGmbH Genussrechte in Höhe von bis zu 30 Millionen Euro begeben. Dabei wurde das gemeinnützige Unternehmen von dem Team um Dr. Thorsten Kuthe, Kölner Partner von Heuking Kühn Lüer Wojtek, nach 2011 zum zweiten Mal rechtlich begleitet.

Die SeniVita Sozial gGmbH ist Teil der SeniVita-Gruppe und der größte private Träger von Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe, Kinderkrankenpflege und Bildung in Nordbayern. Mit dem Kapitalertrag aus der Emission werden insbesondere der Ankauf und Bau weiterer Seniorenpflegeimmobilien finanziert.

Die SeniVita Sozial gGmbH hatte im Mai 2011 als erstes gemeinnütziges Unternehmen eine Anleihe am deutschen Kapitalmarkt begeben, um ihr weiteres Wachstum zu finanzieren, und wurde dafür als bester Emittent einer Mittelstandsanleihe in Deutschland ausgezeichnet. Auch damals beriet das Team um Dr. Thorsten Kuthe und Madeleine Zipperle das Unternehmen.

Berater SeniVita Sozial gGmbH:

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
Dr. Thorsten Kuthe (Federfürung),
Madeleine Zipperle,
Sarah Winkel, LL.M. (alle Kapitalmarktrecht),
Dipl.- Kfm. Dr. Thorsten Leisbrock (Sozialrecht).
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg
Dominik von Wissel (Kapitalmarktrecht)
Heuking Kühn Lüer Wojtek, München
Dr. Annette Bruder (Immobilienrecht)

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK