28.02.2013

Heuking Kühn Lüer Wojtek auf der CeBIT 2013




Als Partner auf dem Firmengemeinschaftsstand Hessen-IT (Halle 2, Stand E46) des Landes Hessen präsentiert sich die Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek vom 5. bis 9. März auf der diesjährigen CeBIT in Hannover.

Der Informations- und Kommunikationstechnik-Sektor ist zunehmend durch übergangslose Vernetzung und Konvergenz sowie komplexere Applikationsarchitekturen und größere Datenvolumina geprägt. NGA-Netze, Big Data, Cloud Computing und S.a.a.S. stehen für konkrete Projekte und Angebote, zugleich stehen sie auch für neue Wertschöpfungsmodelle und Geschäftsprozesse. Anbieter und Kunden, Öffentliche Hand und Privatwirtschaft, Konzerne und KMU im In- und Ausland sind gleichermaßen betroffen. Zunehmend wird auch eine stärkere Kooperation zwischen Privaten und der Öffentlichen Hand erforderlich.

Die rasanten technischen Veränderungen und Weiterentwicklungen bringen zugleich komplexe rechtliche Implikationen mit sich – wie zum Beispiel im Vertrags-, Datenschutz- und TK-Regulierungsrecht sowie auch im Beihilfen-, Medien- und Wettbewerbsrecht. Auf der diesjährigen CeBIT wird Heuking Kühn Lüer Wojtek die Geschäftsmodelle und den Rechtsrahmen für diese Entwicklungen und Infrastrukturprojekte akzentuieren.

Zu diesen und weiteren Themen stehen die Rechtsexperten der Praxisgruppe IP, Media & Technology Besuchern zur Verfügung. Die Möglichkeit zum Einblick in aktuell spannende Rechtsfragen – wie beispielsweise zum Ausbau von NGA-Netzen – werden zudem auch Vorträge der Rechtsanwälte am Hessen-IT-Stand bieten.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK