Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
10.04.2013

Seminar „Global Patent Updates“ nimmt globale Entwicklungen im Patentrecht in den Fokus – Patentrechtler aus aller Welt diskutieren in und über Düsseldorf




Im Dezember vergangenen Jahres wurde die Einrichtung eines EU-Patents und europäischen Patentgerichts durch das Europäische Parlament beschlossen und durch den Rat bestätigt. Nun haben 24 EU-Mitgliedstaaten ein Abkommen für das einheitliche Gericht unterzeichnet. Standort des zentralen EU-Patentgerichts wird Paris, mit Zweigstellen in London und München. Welche Auswirkungen ergeben sich für den bislang wichtigsten Patentgerichtsstandort Düsseldorf? Wird sich das EU-Patent von Beginn an durchsetzen? Diese Entwicklungen und Fragen beherrschen momentan die Debatte der Patent-rechtsexperten weltweit und werden daher im Mittelpunkt des öffentlichen Seminars „Global Patent Updates“ am 18. April 2013 bei Heuking Kühn Lüer Wojtek stehen.

Das von der Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek und der World Services Group (WSG) veranstaltete Seminar wird im Rahmen des „2nd WSG Patent Law Work-shop“ stattfinden. Dafür kommen Patentrechtsexperten aus insgesamt 23 Staaten in Düsseldorf zusammen. „Die Diskussion über das neue EU-Patent ist sehr wichtig. Außerdem werden wir in diesem Seminar die patentrechtlichen Umwälzungen in der Schweiz, in Russland und in den Vereinigten Staaten von Amerika behandeln“, so
Dr. Anton Horn, Initiator des Seminars und Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf.

Den Eröffnungsvortrag hält Mathieu Klos, Patentrechtsexperte des bundesweit tätigen JUVE Verlags für juristische Informationen: „Mit Mathieu Klos haben wir einen sehr erfahrenen Journalisten als Redner gewinnen können, der die Entwicklungen auf dem Anwaltsmarkt vor allem im Bereich des Patentrechts seit Jahren intensiv beobachtet“, freut sich Horn. In seinem Vortrag wird er unter anderem beleuchten, ob die europäischen Änderungen die weltweit führende Rolle Düsseldorfs in patentrechtlichen Gerichtsverfahren gefährden könnten. Die Ergebnisse des Seminars sowie Fragen der Teilnehmer können anschließend mit den Referenten und den Ansprechpartnern der anwesenden Kanzleien besprochen werden.

Hintergrundinformation: 2nd WSG Patent Law Workshop

Das mittlerweile zum zweiten Mal in Düsseldorf stattfindende Treffen des wohl größten internationalen Patentrechtsteams der Welt anlässlich des „WSG Patent Law Workshop“ ist der Rahmen des Seminars. Nach 2011 ist die Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek wiederum Gastgeber der in der World Services Group zusammengeschlossenen Kanzleien.

Das zweitägige Arbeitstreffen besteht des Weiteren aus nicht-öffentlichen internen Workshops zu aktuellen grenzüberschreitenden patentrechtlichen Themen sowie Treffen mit Mandanten vor Ort.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldemöglichkeiten zu dem Seminar ‚Global Patent Updates‘ finden Sie unter auf unserer Veranstaltungsseite.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK