10.05.2013

Heuking Kühn Lüer Wojtek vertritt Management und HANNOVER Finanz bei Verkauf von Runners Point an Foot Locker




Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg, hat die Herren Otto Hurler und Harald Wittig sowie die HANNOVER Finanz anlässlich der Veräußerung ihrer Beteiligungen an der Runners Point Warenhandels GmbH an die in den USA börsennotierte Foot Locker, Inc. beraten.

Heuking Kühn Lüer Wojtek war im Prozess vornehmlich für die beteiligten Geschäftsführer Hurler und Wittig tätig, in Teilbereichen, beispielsweise hinsichtlich der Vertragsdokumentation und des Fusionskontrollverfahrens, auch für die HANNOVER Finanz.

Die HANNOVER Finanz Gruppe hielt bisher 75 Prozent der Anteile, das Management hielt 25 Prozent. Die bisherigen Gesellschafter haben am 8. Mai 2013 eine entsprechende Vereinbarung mit dem neuen strategischen Partner zur Übernahme sämtlicher Anteile getroffen. Vorbehaltlich der Freigabe durch das Bundeskartellamt will Foot Locker das Unternehmen komplett übernehmen.

Berater Management und HANNOVER Finanz
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg:
Dr. Peter Christian Schmidt (Federführung, Corporate, M&A),
Dr. Ferenc Krohn (Corporate, M&A), Fabian Gaffron (Steuern),
Dr. Frederik Wiemer (Fusionskontrolle)

HANNOVER Finanz GmbH Inhouse
Jörg Swoboda, LL.M. ,
Dr. Christina Silberberger

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK