01.10.2013

Heuking Kühn Lüer Wojtek vertritt Alleingesellschafter von Laarmann & Peez beim Verkauf an strategischen Investor gb Meesenburg




Ein Team von Heuking Kühn Lüer Wojtek um den Hamburger Partner Dr. Jörg Schewe hat den Alleingesellschafter des Hamburger Handelsunternehmens Laarmann & Peez GmbH beim Verkauf seiner Geschäftsanteile an die gb Meesenburg-Gruppe vertreten. Der strategische Investor, eines der ältesten Handelshäuser Norddeutschlands, übernimmt 100 Prozent des Vollsortimenters für Beschläge, Sicherheitstechnik und Aluminiumfensterbänke und alle 28 Mitarbeiter sowie den Standort von Laarmann & Peez in Hamburg-Bramfeld. Die Übernahme erfolgt zum 1. Oktober 2013.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Meesenburg-Gruppe einen Käufer für Laarmann & Peez gefunden haben, der das Handelsgeschäft kennt und unter dessen Führung der Standort und die Mitarbeiter eine langfristige Perspektive haben“, sagt Dr. Jörg Schewe, der als Spezialist für M&A- und Gesellschaftsrecht den gesamten Verkaufsprozess federführend begleitet hatte. „Wir sind davon überzeugt, dass der neue Investor die strategische Entwicklung, die in den vergangenen Jahren eingeleitet wurde, unterstützt und fortsetzt.“ In den Jahren 2010 bis 2012 ist die Gesellschaft um durchschnittlich 6,4 Prozent pro Jahr gewachsen und konnte ihre Profitabilität kontinuierlich steigern. Der Umsatz des Unternehmens, das in der zweiten Generation als Familienunternehmen geführt wurde, liegt bei 5,6 Millionen Euro. Der Alleingesellschafter von Laarmann & Peez musste sich aus gesundheitlichen Gründen aus der operativen Unternehmensführung zurückziehen.

„Das Know-how der Mitarbeiter von Laarmann & Peez, die gute Positionierung im lokalen Markt und die gefestigten Lieferanten- und Kundenbeziehungen sind eine wichtige Ergänzung für uns“, sagt Martin Meesenburg, Geschäftsführer der gb Meesenburg-Gruppe, die in Norddeutschland 21 Niederlassungen mit 600 Mitarbeitern betreibt und damit zu den nationalen Branchenführern zählt. Mit dieser Übernahme stärken wir unsere Marktposition in Hamburg. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen.“

Laarmann & Peez:
Das Handelsunternehmen wurde 1966 gegründet und beschäftigt 28 Mitarbeiter am Standort Hamburg-Bramfeld. Laarmann & Peez ist Vollsortimenter für die drei Geschäftsbereiche Beschläge, Sicherheitstechnik und Aluminiumfensterbänke von führenden deutschen Markenherstellern. Im Bereich Beschläge bietet Laarmann & Peez ein großes Sortiment für Selbstabholer an, die in einem hochwertigen Showroom ausgestellt werden. Im Geschäftsbereich Sicherheitstechnik ist Laarmann & Peez im Bereich der digitalen und elektronischen Schließtechnik Dienstleister für zahlreiche Hamburger Behörden. Der Geschäftsbereich Aluminiumfensterbänke bietet großes Wachstumspotential, da Laarmann & Peez unter anderem der einzige Anbieter von Sonderlösungen in Hamburg ist. Der Umsatz des Unternehmens beläuft sich auf 5,6 Millionen Euro.

gb Meesenburg-Gruppe:
Gegründet im Jahre 1758 in Flensburg gehört die Firmengruppe gb Meesenburg OHG zu den ältesten Handelshäusern Norddeutschlands. Als Fachhandel für Baubeschläge, Eisenwaren, Werkzeuge, Maschinen, Industriebedarf und Sicherheitstechnik beliefert die Gruppe Kunden aus Handwerk und Industrie. In den 21 Niederlassungen in ganz Deutschland arbeiten rund 600 Mitarbeiter. Die Gruppe zählt damit zu den nationalen Branchenführern. Neben dem deutschen Heimatmarkt betreibt die Meesenburg-Gruppe Niederlassungen in mehreren europäischen Ländern.


Berater und Vertreter Laarmann & Peez GmbH:

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Hamburg
Dr. Jörg Schewe (M&A/Corporate, Federführung)
Dr. Andreas Walle (Arbeitsrecht)
Fabian G. Gaffron (Steuerrecht)

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK