12.11.2013

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Immobilienunternehmen Estavis bei der Begebung einer fünfjährigen Anleihe über 15 Millionen Euro




Ein Team von Kapitalmarktrechtsexperten rund um den Kölner Partner Dr. Thorsten Kuthe hat das börsennotierte Immobilienunternehmen Estavis rechtlich dabei beraten, die Anleihe Estavis II mit einem Gesamtvolumen von bis zu 15 Millionen Euro zu platzieren. Die Emission hat eine Laufzeit von fünf Jahren – die Endfälligkeit wurde auf den 14. November 2018 festgelegt. Der Ausgabepreis des Wertpapiers ist 100 Prozent, der feste jährliche Zinssatz des Wertpapiers beträgt 9,25 Prozent. Ab dem 14. November 2013 werden die Teilschuldverschreibungen voraussichtlich in den Handel im Open Market der Deutschen Börse AG (Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse) einbezogen.

Mit den Einnahmen aus der neuen Anleihe will der Estavis-Vorstand in erster Linie die Anleihe Estavis I ablösen, die im März 2014 fällig wird. Zudem plant Estavis, rund 1.500 Wohnungen in Sachsen zu erwerben, um den eigenen Bestand auszubauen. Ziel ist es, im Geschäftsfeld Bestandhaltung das Immobilienportfolio zu vergrößern und im Geschäftsfeld Wohnungsprivatisierung den Eigenbestand an Immobilien zu erweitern, der auf eigene Rechnung privatisiert werden kann.

Die Estavis AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Fokus auf Wohnimmobilien. Die Gesellschaft erwirbt gezielt Wohnungsportfolios zur langfristigen Bewirtschaftung. Accentro, Tochter der Estavis und zweites Standbein des Unternehmens, ist marktführend in der Wohnungsprivatisierung als Dienstleistung in Deutschland. Die Estavis AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Berater Estavis AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln:
Dr. Thorsten Kuthe, Madeleine Zipperle, Kristian Franz, Sarah Ohl
(alle Kapitalmarktrecht)

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK