Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
26.06.2014

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät bei der Begebung einer Unternehmensanleihe der Beate Uhse Aktiengesellschaft in Höhe von bis zu 30 Millionen Euro




Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Beate Uhse Aktiengesellschaft im Auftrag der als Leadmanager und Sole Bookrunner tätigen youmex Invest AG bei der Begebung der Unternehmensanleihe 2014/2019 inklusive der Erstellung des erforderlichen Wertpapierprospekts beraten. Die Unternehmensanleihe beläuft sich auf einen Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 30 Mio. und wird zu einem Zinssatz von 7,75 Prozent begeben.

Der Erlös aus der Emission soll zur Finanzierung von Investitionen in das weitere ertragsstarke Wachstum der Beate Uhse-Gruppe, insbesondere zu Investitionen in das Brand-Marketing, also die weitere Umsetzung des Markenrelaunch, und zur Rückführung von Bankkrediten verwendet werden.

Die Prospektbilligung durch die luxemburgische Aufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) und die Notifizierung an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sind am 17. Juni 2014 erfolgt. Bei der Prospektbilligung in Luxemburg arbeitete Heuking Kühn Lüer Wojtek mit der luxemburgischen Kanzlei MOLITOR Avocats à la Cour zusammen. Das öffentliche Angebot läuft vom 30. Juni 2014 und endet vorbehaltlich der Verkürzung des Angebotszeitraumes am 4. Juli 2014. Voraussichtlich am 9. Juli 2014 soll die Anleihe erstmalig in das Handelssegment Entry Standard für Unternehmensanleihen der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Berater Beate Uhse Aktiengesellschaft
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Mirko Sickinger, LL.M. (Federführung),
Sven Radke, LL.M.,
Lena Pfeufer, (alle Kapitalmarktrecht)

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK