Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
01.10.2014

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät die Bellaxa AG bei der Refinanzierung der intergenia Holding GmbH




Die intergenia Holding GmbH, ein Portfoliounternehmen von Bellaxa AG und Oakley Capital Private Equity, hat erfolgreich die Refinanzierung ihrer existierenden Finanzverbindlichkeiten mittels einer Unitranche-Finanzierung in Höhe von 82,5 Millionen Euro abgeschlossen. Diese wurde durch ein Konsortium bestehend aus Hayfin Capital Management, Highbridge Capital Management und Goldman Sachs Private Capital zur Verfügung gestellt. Zudem werden eine zusätzliche Akquisitions-/Capex- und Betriebsmittellinie bereitgestellt.

Die intergenia-Gruppe mit Hauptsitz in Hürth bei Köln gehört zu den weltweit führenden Anbietern professioneller Webhosting- und Server-Lösungen. Mit den Marken PlusServer, internet24, serverloft, Unmetered.com, Server4You und Loomes bietet intergenia Managed-, Dedicated- und Cloud-Hosting Services für Kunden an. intergenia betreibt zudem das Datadock, Europas effizientestes Rechenzentrum. Darüber hinaus organisiert die intergenia-Gruppe die WorldHostingDays, die die weltweit größte Serie von Fachmessen der Hosting-Branche darstellt.

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät die Bellaxa AG regelmäßig. Im November 2011 erwarb Oakley Capital Private Equity von der Bellaxa AG eine Mehrheitsbeteiligung an der intergenia-Gruppe. Zuletzt übernahm die Gruppe im August 2014 die Mainlab GmbH und die MESH GmbH.

Berater Bellaxa AG:
Heuking Kühn Lüer Wojtek

Dr. Pär Johansson, Tim Remmel, LL.M. (beide Köln, Corporate/Finanzierung),
Marion Sangen-Emden, Jörn Matuszewski (beide Düsseldorf, Steuerrecht).

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK