11.11.2014

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Granville und Baird Capital bei Veräußerung des Brustprothesenherstellers Amoena




Mit einem Team um Dr. Peter Christian Schmidt, Partner am Standort Hamburg der wirtschaftsberatenden Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, haben Fonds der Finanzinvestoren Granville Deutschland und Baird Capital die Amoena-Gruppe im Rahmen eines Secondary Buy-out an den Private Equity-Investor Halder veräußert. Die Geschäftsführung der Amoena-Gruppe bleibt am Unternehmen beteiligt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Amoena wurde 1975 gegründet und ist heute der weltweit führende Anbieter hochwertiger Silikonbrustprothesen und passender funktioneller Bekleidung (Dessous, Bademode, Sportwäsche) für Frauen nach einer Brustoperation. Der Vertrieb erfolgt, mit unterschiedlicher länderspezifischer Ausprägung, über Sanitäts- und Krankenhäuser sowie Kaufhäuser und Boutiquen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit annähernd 700 Mitarbeiter.

Berater Granville und Baird Capital
Heuking Kühn Lüer Wojtek

Dr. Peter Christian Schmidt (Federführung),
Dr. Julius Wedemeyer,
Dr. Ferenc Krohn (alle Gesellschaftsrecht/M&A), alle Hamburg,
Dr. Frederik Wiemer (Kartellrecht), Hamburg
Ulrike Gantenberg, Düsseldorf,
David Loszynski (beide Dispute Resolution), Hamburg
Dr. Johan-Michel Menke, LL.M. (Arbeitsrecht), Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK