Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
22.12.2014

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet incadea plc bei der geplanten Übernahme durch Dealertrack Technologies




Ein Team um Dr. Mathias Schröder, Partner von Heuking Kühn Lüer Wojtek am Standort München, hat die incadea plc (LSE AIM; INCA) im Zusammenhang mit der geplanten Übernahme durch Dealertrack Technologies (Nasdaq TRAK) beraten.

Dealertrack ist ein Hersteller von Softwarelösungen und Service für alle wesentlichen Segmente des Automotive Retails und betreibt unter anderem das größte Online-Netzwerk für Kreditanträge Nordamerikas. Incadea ist der führende Anbieter von DMS Software und Service für den globalen Automotive Retail-Markt. Incadea beschäftigt etwa 500 Arbeitnehmer und bedient etwa 75,000 Endnutzer in mehr als 85 Märkten
weltweit.

Der zu erwartende Kaufpreis wird, über ein Cash Offer an die Aktionäre, etwa £121.6 Mio bzw. EUR 154.1 Mio. betragen.

Berater incadea plc:
Heuking Kühn Lüer Wojtek, München:

Dr. Mathias Schröder, LL.M. (Federführung),
Dr. Helge-Torsten Wöhlert,
Alexander Weber, LL.M. (alle Gesellschaftsrecht/M&A , München) und
Dr. Stephan Degen (Steuerrecht, München)

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK