09.02.2015

Heuking Kühn Lüer Wojtek auf der ITechLaw Asia-Pacific Conference in Bangalore




Eine der prestigeträchtigsten internationalen Konferenzen im Bereich der Informationstechnologie fand auch 2015 zum wiederholten Male statt – die ITechLaw Asia-Pacific Conference in Bangalore. So befand sich vom 28. bis 30. Januar 2015 auch die Indian Practice um Dr. Martin Imhof, Partner am Standort Düsseldorf von Heuking Kühn Lüer Wojtek, vor Ort.

Rechtsanwälte, Syndikusanwälte und Unternehmensvertreter diskutierten die neuesten regulatorischen, handels- und technologierechtlichen Entwicklungen und Trends, die das Marktumfeld für die aufstrebenden Industrien in Indien und Asien bilden. Heuking Kühn Lüer Wojtek unterstützte die Konferenz am indischen Hightech-Standort Bangalore und war neben Imhof durch Dr. Philip Kempermann und Rudolf du Mesnil de Rochemont vor Ort vertreten. Imhof präsentierte einen Vortrag zur Zukunft von IT-Outsourcing-Projekten, während Philip Kempermann vorrangig in den Komitees der Konferenz mitarbeitete.
 
Bereits in den Tagen zuvor stellte sich die Indian Practice von Heuking Kühn Lüer Wojtek in Bangalore Interessierten vor und traf Mandanten. In einem gemeinsam mit der indischen Kanzlei Fox Mandal organisierten Mandantenworkshop diskutierten Imhof und du Mesnil über aktuelle Themen zum Datenschutz und indische Investments in Deutschland.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK