15.10.2015

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Konica Minolta bei Umstrukturierung und Verschmelzung ihres Tochterunternehmens ecs Büro- u. Datentechnik Handelsges. mbH




Die ecs Büro- u. Datentechnik Handelsges. mbH, Weilheim ist mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 auf die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH, Hannover verschmolzen worden. Heuking Kühn Lüer Wojtek hat Konica Minolta bei der Umstrukturierung und Verschmelzung der Tochtergesellschaft mit einem Team um den Hamburger Partner Dr. Jörg Schewe umfassend gesellschafts- und arbeitsrechtlich beraten. Die Beratung umfasste neben dem Entwurf und der Verhandlung mehrerer Asset-Deal-Kaufverträge auch den Entwurf und die notarielle Beurkundung des Verschmelzungsvertrags sowie der Verschmelzungsbeschlüsse.

Die Verschmelzung ist Teil einer Neuordnung der ehemals bei der ecs angesiedelten Geschäftsbereiche. Im Zuge der Umstrukturierung veräußerte die ecs zunächst einzelne, aus dem Vertrieb und dem Service von Software bestehende Teile des IT-Bereichs. Der verbleibende IT-Bereich der ecs wurde nach Vollzug der Verschmelzung von der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH an die Konica Minolta IT Solutions GmbH übertragen.

Konica Minolta integriert durch die Umstrukturierung das gesamte Output-Management und den ECM-Bereich in die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH. Gleichzeitig wurde der IT-Bereich der ecs in die Konica Minolta IT Solutions GmbH überführt. Konica Minolta bietet ihren Kunden ein vollumfängliches Portfolio, das sämtliche Komponenten rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen erfasst. Unberührt von der Umstrukturierung bleibt die regionale Präsenz von Konica Minolta. Sowohl der ehemalige Hauptsitz der ecs in Weilheim, wie auch die weitere Niederlassung in Kempten bleiben als Standorte der neuen Organisationsstruktur erhalten.

Berater Konica Minolta:
Heuking Kühn Lüer Wojtek

Dr. Jörg Schewe (M&A/Corporate, Federführung),
Dr. Andreas Walle (Arbeitsrecht), beide Hamburg
Dr. Karsten Kühne (Notariat), Berlin
Christoph Prochnau, LL.B. (Corporate),
Dr. Volker Voth (Arbeitsrecht), beide Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK