Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
02.02.2016

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät DPE Deutsche Private Equity bei Verkauf von Interschalt an Cargotec




Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die von DPE Deutsche Private Equity GmbH beratenen Fonds DPE Deutschland II A und B bei der Veräußerung ihrer Mehrheitsbeteiligung an der INTERSCHALT maritime Systems AG, Schenefeld, an das finnische Unternehmen Cargotec mit Sitz in Helsinki beraten.

INTERSCHALT ist ein führender Anbieter von spezialisierter Software und entsprechenden Dienstleistungen für die Schifffahrtsindustrie. Mit seiner Stauplanungssoftware StowMan und der 2014 auf den Markt gebrachten Weiterentwicklung StowMan [S] sowie dem Ladungsrechner MACS3 ist INTERSCHALT einer der führenden Anbieter bei Ladungsrechner- und Stauplanungssoftware weltweit. Die börsennotierte Cargotec ist Anbieter von Warenumschlagslösungen für die Logistik u.a. auf Schiffen, in Häfen und auf der Straße. Cargotec beschäftigt rund 10.300 Mitarbeiter weltweit in über 140 Ländern.

DPE Deutsche Private Equity ist ein auf die langfristige Expansionsfinanzierung von mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum spezialisierter Investor mit Sitz in München.

Der Vollzug der Transaktion steht u.a. noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt.

Berater DPE
Heuking Kühn Lüer Wojtek
:
Dr. Peter Christian Schmidt (Federführung),
Dr. Julius Wedemeyer,
Dr. Frank Mitzkus (alle Corporate/M&A), alle Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK