Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
29.06.2016

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät die Janoschka-Gruppe bei Erwerb der Beck AG Swissform




Heuking Kühn Lüer Wojtek hat gemeinsam mit der Schweizer Kanzlei Walder Wyss mit einem Team um den Frankfurter Partner Dr. Günther M. Bredow die Janoschka-Gruppe beim strategischen Erwerb aller Aktien der schweizerischen Beck AG Swissform und den in diesem Zusammenhang erklärten Forderungsverzichten von Gläubigern beraten.

Die Beck AG Swissform gehörte bislang zur mittlerweile insolventen BECK-Gruppe, war von deren Insolvenz jedoch nicht betroffen. Die künftig unter Janoschka Swiss AG firmierende Gesellschaft produziert Tiefdruckzylinder. Die Vollautomatiklinie im schweizerischen Bleienbach mit einer aktuellen Fertigungskapazität von 6.500 Hohlzylindern im Jahr, welche bei Bedarf auf 10.000 Zylinder ausgebaut werden kann, ist in der DACH-Region einzigartig. Mit standardisierten Prozessen sollen vorwiegend Schweizer Kunden bedient werden. Das vollständig übernommene 12-köpfige Team wird im laufenden Geschäftsjahr einen voraussichtlichen Umsatz von CHF 2 Mio. realisieren.

Spezialisiert auf den Prepress-Markt und dort speziell in den Marktsegmenten Packaging, Tobacco, Security und Decor gehört Janoschka mit mehr als 1.200 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von EUR 92 Mio. zu den führenden der internationalen Prepress-Branche. Namhafte Druckereien und internationale Markenartikler werden über den gesamten Prozess der Verpackungsentwicklung begleitet. Die Produktpalette von Janoschka ist entsprechend umfassend und bietet auf einem breiten Fundament an technischem Know-how und Erfahrung unter anderem Druckformen für den Tief- und Flexodruck, Prägeformen, Artwork & Reproduktion, Colour Management, Zylinderrohlinge und vieles mehr. Das 1976 gegründete und nach wie vor familiengeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Süddeutschland umfasst heute ein globales Netzwerk mit aktuell 24 Produktionsstätten in vierzehn Ländern in Europa, Asien und Süd- und Zentralamerika.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die an der Transaktion beteiligten rechtlichen Berater koordiniert und zur Strukturierung der Transaktion sowie umfassend zu den nach deutschem Recht bestehenden haftungs-, finanzierungs- und insolvenzrechtlichen Fragen beraten.

Berater Janoschka-Gruppe
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Günther M. Bredow (Federführung),
Finn-Michael Liebscher,
Alexander J. Thum (alle Gesellschaftsrecht), alle Frankfurt
Dr. Fabian Bürk, München
Christian Staps (beide Restrukturierung), Frankfurt

Walder Wyss
Urs Knos, Markus Vischer, Christian Lütolf

Inhouse
Fabian Naudascher (Kaufmännischer Geschäftsführer / CFO)

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK