28.11.2016

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät GxP German Properties bei kombinierter Bar- und Sachkapitalerhöhung




Mit einem Team um Dr. Thorsten Kuthe, Partner am Kölner Standort, hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die GxP German Properties AG bei einer kombinierten Bar- und Sachkapitalerhöhung beraten. Durch die Ausgabe der neuen Aktien wurden die Anteile an der German Investment Management Holding GmbH als Sacheinlage eingebracht, die aktuell mit ihrer Tochtergesellschaft GxP Asset Management GmbH am Markt aktiv ist. Parallel wurde eine Barkapitalerhöhung mit einem Emissionserlös von EUR 27 Mio. durchgeführt.

Mit der Barkapitalerhöhung erwirbt die GxP German Properties zehn Gewerbeimmobilien im Wert von EUR 120,3 Mio. Gleichzeitig wechselt die Gesellschaft in den Entry Standard.

Die GxP German Properties AG mit Sitz in Berlin konzentriert sich auf die Akquisition, die Bestandhaltung und das Asset Management von Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Deutschland. Der Fokus liegt auf Gewerbeimmobilien in Metropolregionen und einigen mittelgroßen deutschen Städten.

Berater GxP German Properties AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Federführung),
Christopher Görtz, beide Köln
Miriam Schäfer (alle Kapitalmarktrecht), Düsseldorf
Felicitas Boehm, LL.M. Taxation (Aufsichtsrecht), Köln

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK