Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
11.04.2017

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät DATAGROUP SE bei Kapitalerhöhung




Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die DATAGROUP SE bei einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen unter Bezugsrechtsausschluss beraten. Die Gesellschaft hat ca. 21,7 Mio. Euro aus der Transaktion erlöst.

Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurden 759.000 neue Aktien bei institutionellen Investoren platziert. Mit dem Bruttoemissionserlös von 21,7 Mio. Euro möchte die Gesellschaft ihr Eigenkapital stärken und weiteres Wachstum finanzieren. Die neuen Aktien sollen zum Handel im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Einbeziehung in das Segment „Scale“ zugelassen werden.

Aufgrund der starken Nachfrage bei der Platzierung der neuen Aktien hat sich die Mehrheitsgesellschafterin der DATAGROUP SE, die HHS Beteiligungsgesellschaft mbH (HHS), weiterhin dazu bereiterklärt, 400.000 von ihr gehaltene Aktien an nicht bei der Zuteilung berücksichtigte Interessenten zu verkaufen.

Die DATAGROUP SE ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1.700 Mitarbeiter an Standorten in ganz Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Business Applikationen.

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät die Gesellschaft fortlaufend, insbesondere bei Akquisitionen sowie aktien- und kapitalmarktrechtlich.

Berater DATAGROUP SE
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Rainer Herschlein, LL.M. (Federführung),
Dr. Anne de Boer, LL.M. (Kapitalmarktrecht),
Sonja Bayer (Aktienrecht), alle Stuttgart

Inhouse:
Moritz Schirmbeck (Rechtsabteilung)
Dr. Michael Klein (Kommunikation

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK